LOMBOK | Gili Terawangan

Im Nordwesten von Lombok liegen die drei kleinen Inseln Gili Air, Gili Meno und Gili Terawangan. Sie sind bekannt für ihre schönen Strände und vor allem sind sie ein Paradies für Taucher und Schnorchler.

Sehr positiv ist auch, dass es hier weder Autos noch knatternde Motorräder gibt, sondern ausschließlich Pferdekutschen. Aber selbst die braucht man eigentlich nicht, da man die Inseln in maximal 3 Stunden auch zu Fuß komplett umwandert hat.

Wir haben uns für Gili Terawangan entschieden. Nachdem wir in der ersten Nacht in einem einfachen Bambusbungalow den Spinnen über uns Gute Nacht gesagt hatten und am nächsten Morgen eine Riesenkakerlake im Badezimmer begrüßen durften, haben wir uns dann für die nächsten Nächte doch eine etwas angenehmere Unterkunft gesucht. ;-)

Die Beliebtheit der Gilis macht sich leider auch in den Preisen bemerkbar. Hotels für 60 US-$ die Nacht sind keine Seltenheit. Und die wenigen billigen Losmen sind meistens ausgebucht. Aber mit ein wenig Gespür, Geduld und Verhandlungsgeschick haben wir dann zum Glück doch noch die richtige Unterkunft für unseren Geldbeutel gefunden.

Karte

Lombok - Gili Terawangan

Fotos

Letzte Änderung: 08.06.2011